Botox – Botulinumtoxin

Botox – Botulinumtoxin Behandlung

Eine bewährte Methode zur Faltenbehandlung ist die Behandlung mit Botox, auch Botulinumtoxin genannt. Botulinumtoxin ist ein Nervengift, das sich gut zur Behandlung von Falten im Gesicht eignet. Bereits seit mehr als 30 Jahren gilt Botox in der Medizin als eine sichere und effektive Methode zur Faltenbehandlung. Die Botox Behandlung kann nicht nur bei Falten angewendet werden. Botox ist auch wirksam bei übermäßigem Schwitzen (Hyperhidrose) unter den Achseln. In diesem Fall wird Botox in die Haut der Achseln gespritzt. Der Vorteil von Botox bei übermäßigem Schwitzen besteht darin, dass auf einen operativen Eingriff verzichtet werden kann und die Patienten sofort nach der Behandlung wieder fit sind. Bei der Falten Behandlung wirkt die Haut nach der Injektion von Botox wieder frischer und jünger.

Hautkrebsvorsorge Berlin

Die Wirkung von Botox

Die mimischen Muskeln im Gesicht sind ständig aktiv. Das führt dazu, dass sich im Laufe der Zeit Falten in der Haut über diesen Muskeln eingraben. So entstehen beispielsweise Zornesfalten über der Nase, Stirnfalten oder die als Krähenfüße bekannten Lachfalten an den Augenwinkeln.

Als Nervengift mindert Botulinumtoxin die Muskelkontraktion durch eine Blockade des dafür benötigten Botenstoffs. Botox Injektionen in die entsprechende Muskulatur führen zu einer Entspannung, die von der Dosis abhängt. Da sich die Muskeln entspannen, werden auch die Falten geglättet. Sind sie noch nicht allzu tief in die Haut eingegraben, können sie sogar vollständig verschwinden. Nach etwa drei bis fünf Tagen setzt die Wirkung ein. Abhängig von der Faltentiefe und von der injizierten Menge kann die Wirkung der Botox Behandlung einige Monate anhalten.

Mimische Falten im Gesicht können mit Botox bei den Hautspezialisten Berlin effektiv gemindert werden. Botox kann in verschiedene Gesichtsmuskeln injiziert werden. Die Nervensignale der Muskeln werden eingeschränkt. Das führt zu einer Lähmung der mit Botox behandelten Bereiche. Da sich die Haut glättet, wirkt sie wieder frischer. Botox schränkt die Funktion der unbehandelten Muskeln nicht ein. Unbewusste Gesichtsregungen und die damit verbundene Entstehung mimischer Falten sollen mit Botox gestoppt werden. Die Mimik und das Ausdrucksvermögen des Patienten werden dadurch nicht behindert.

Der Ablauf der Botox Behandlung

Die Behandlung mit Botox bei den Hautspezialisten Berlin ist ein sicherer Eingriff und wird von den Patienten zumeist als schmerzfrei oder zumindest schmerzarm empfunden. Wie lange eine Behandlung dauert, hängt davon ab, wo sich die Falten befinden und wie groß die zu behandelnden Bereiche sind. Eine Behandlung dauert ungefähr 15 bis 30 Minuten.

Zuerst macht sich der Arzt ein Bild vom Gesicht und den Falten des Patienten. Er klärt den Patienten über die Wirkung und die möglichen Risiken auf. Das Risiko ist bei einer Behandlung mit Botox bei den Hautspezialisten Berlin nur äußerst gering, da Botox gut verträglich ist. Der Arzt ermittelt die Gesichtsmuskeln, die behandelt werden sollen.

Der Arzt fordert den Patienten zu Beginn der Faltenbehandlung auf, Grimassen zu schneiden. Er kann so die Muskeln für die Faltenbildung bestimmen und mit Botulinumtoxin behandeln. Diese Stellen unterscheiden sich von Patient zu Patient.

Mit einer Mikronadel, die nur winzige Einstiche verursacht, wird Botox injiziert. Eine örtliche Betäubung ist für die Injektion von Botox mit der Mikronadel nicht erforderlich, da die Einstiche kaum zu spüren sind. Um seine Wirkung zu entfalten, braucht Botox etwa ein bis zwei Stunden. In dieser Zeit kann es die entsprechenden Muskeln lähmen. Allerdings ist das Ergebnis noch nicht sofort sichtbar. Es zeigt sich nach einigen Tagen. Die Falten glätten sich.

Die Wirkung hält mehrere Monate an. Die Behandlung mit Botox kann wiederholt werden, wenn die Wirkung nachlässt. Die Dauerhaftigkeit des Ergebnisses steigt mit jeder Botox-Behandlung.

Für wen ist die Behandlung mit Botox geeignet?

Die Behandlung mit Botox kann bei Falten im Gesicht, aber auch am Hals oder am Dekolleté angewendet werden. Sie eignet sich für Patienten unterschiedlichen Alters, die sich aufgrund ihrer Falten nicht mehr jung oder attraktiv genug fühlen. Falten, die durch Mimik und durch zunehmendes Alter entstehen, können effektiv mit Botox behandelt werden.

Die Botox Behandlung eignet sich bei Zornesfalten über der Nase, bei Sorgenfalten auf der Stirn und bei Krähenfüßen rund um die Augen. Botox für die Stirn ist gut geeignet, um in die Muskeln um die horizontalen Falten gespritzt zu werden. Auch tiefe Zornesfalten können durch Botoxinjektionen verschwinden. Wie viel Botox benötigt wird, hängt von der Tiefe und Beschaffenheit der Falten ab. Das beeinflusst auch die Botox Kosten.

Botox ist aufgrund der muskelentspannenden Wirkung vor allem für Falten geeignet, die durch häufige, zumeist unbewusste Muskelzüge entstehen. Auf der Stirn, aber auch um die Augen oder die Lippen entstehen solche Falten. Stirnfalten entstehen unbewusst bei einem konzentrierten Gesichtsausdruck, während Lachfalten durch Mimik entstehen. Botox für die Lippen kann daher für störende Falten über der Oberlippe angewendet werden. Diese Falten entstehen durch Bewegungen beim Rauchen oder beim Trinken mit dem Strohhalm. Botox eignet sich auch bei Nasenfalten.

Eine Behandlung der Falten mit Botox sollte nicht erfolgen, wenn die Falten die Folge sinkender Elastizität der Haut, übermäßiger Sonneneinstrahlung oder eines starken Gewichtsverlusts sind. Mit anderen Verfahren lassen sich solche Falten effektiver entfernen.

Auch Patienten, die kurz zuvor mit Antibiotika behandelt wurden, unter Entzündungen der Gesichtspartie leiden oder bei denen eine Muskelerkrankung vorliegt, sollten nicht mit Botox behandelt werden. Der Arzt wird Sie zuvor ausführlich informieren, in welchen Fällen sich die Behandlung nicht für Sie eignet. In einem Anamnesegespräch befragt er Sie zu bekannten Erkrankungen. Botox sollte auch nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden.

Wie sieht es mit den Kosten für die Botox Behandlung aus?

Wie teuer eine Botox Behandlung bei den Hautspezialisten Berlin ist, kann pauschal nicht gesagt werden. Da keine Narkose oder örtliche Betäubung erforderlich ist, bezahlen Sie nur die Injektion von Botox und die Leistung des Arztes. Eine Botox Behandlung bei den Hautspezialisten Berlin ist keine Kassenleistung. Die Botox Kosten werden nicht von den privaten oder gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Es handelt sich um einen kosmetischen und ästhetischen Eingriff, den der Patient selbst bezahlen muss.

Wie hoch die Kosten für die Botox Behandlung sind, hängt davon ab, wie viele Injektionen erforderlich sind. Abhängig vom Bereich, der behandelt werden muss, und von der Menge am benötigten Botox können sich die Kosten unterscheiden. Der Arzt wird Sie beraten und Ihnen ein unverbindliches Angebot zu den Kosten unterbreiten.

Berufsverband der Deutschen Dermatologen
Deutsche Dermatologische Gesellschaft
Die Deutsche Gesellschaft für ästhetische Botulinum- und Fillertherapie
Spitzentechnologie zur Visualisierung von Haut